Menschen bilden eine Kette als Verbundenheit

 ZUSAMMEN GEGEN ALTERSARMUT 

Wie kann es sein, dass in einem reichen Land wie Deutschland, 8,6 Millionen Rentner:innen unterhalb der Armutsgrenze leben?

Was unsere Stiftung erreichen möchte

Die HORIZONT Peter u. Maria Kinscherff-Stiftung für Seniorenhilfe setzt sich für Seniorinnen ein, deren finanzielle Mittel für ein Leben in Würde und gesellschaftliche Teilhabe nicht ausreichen. Wir engagieren uns dafür, dass die bedürftigen Senior:innen eine Stimme bekommen und nicht überhört werden.

 

Dabei wirken wir gesellschaftlichen Fehlentwicklungen zu Lasten alter Menschen entgegen und schaffen Anreize, dass sich möglichst viele Menschen, denen es gut geht mit uns in diesem Sinne engagieren.

Piktogramm Vision

Unsere Vision

Die Stiftung ist die Stimme für alte, von Armut betroffene Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus. Sie ist neutraler und parteiunabhängiger Mittler zwischen hilfesuchenden Altersrentner, hilfespendenden Akteuren und finanzierenden Unterstützer.

Hilfe im Einzelfall plus gesellschaftliches Engagement führt langfristig zur Entschärfung der Altersarmut.

Piktogramm Gemeinsam helfen wir

So helfen wir

Wir möchten ganz persönlich, schnell und unbürokratisch helfen. Dafür hat HORIZONT ganz unterschiedliche Projekte entwickelt, wie z.B.:

  • Patenschaften für Altersrentner

  • Projekte in Pflegeheimen

  • Veranstaltungen

  • Förderung von Organisationen

  • Stifterpreise

Piktogramm Hände mit Herz

So können Sie helfen

Altersarmut lässt sich nur gemeinsam bekämpfen! Deshalb sind wir auch auf die Hilfe Dritter angewiesen und freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit, unser Engagement und unsere ehrenamtliche Mitarbeit mit Ihrer Spende unterstützen.

 

Ob Klein- oder Großspende, jeder €uro zählt.

Stiftungsgründer Peter Kinscherff

"Man darf nicht einfach wegschauen."

Peter Kinscherff

Vorstand und Stiftungsgründer

Wie soll ich anfangen? Was hat mich dazu bewogen zusammen mit meiner lieben Frau Maria eine Stiftung gegen Altersarmut und für bedürftige Senioren zu gründen? Ganz einfach, damit Betroffene ein besseres, menschwürdigeres Leben, in Würde und Teilhabe führen können...

Wie sieht Altersarmut aus?

Radtour mit Hund

Karin H. (68 Jahre alt)

Schicksalsschläge, ein Leben als alleinerziehende Mutter und Pflege haben Karin H. in die Altersarmut getrieben.  

Frau am See

Maria R. (80 Jahre alt)

Lange Zeiten der Berufstätigkeit und erfolgreicher Selbständigkeit haben Maria R. nicht vor Altersarmut geschützt.

Aktuelles