Altersarmut - Wohnung verzweifelt gesucht

Zuletzt erschien am 4.11.2022 in der Lokalausgabe der Rheinpfalz, der Speyerer Rundschau, ein Artikel über Heidrun S., die die Stiftung monatlich mit 35 € über das Patenschaftsprogramm unterstützt. Unter unserer Rubrik "Betroffene" ist nachzulesen, warum Frau S. trotz ca. 900 € Nettorente armutsbetroffen ist und keine Wohnung findet.


Danke an dieser Stelle an die bisherigen Spender für Frau S., für die gewünschten Schuhe oder der Patenschaft, wie auch im Allgemeinen für die Arbeit der Stiftung. Alle Spenden werden für die Stiftungszwecke insbesondere unsere Patenschaftshilfe verwendet.